MyTravel.Blog

Besuch in Joensuu

In der Nacht hat uns eine grössere Regenfront erreicht, welche für einen vorwiegend regnerischen Tag sorgt. Entsprechend richten wir das Tagesprogramm darauf aus und besuchen am Nachmittag die in 30 Luftlinien-Kilometer entfernte Stadt Joensuu auf der gegenüberliegenden Seite des Höytiäinen. Joensuu ist der Hauptort von Nordkarelien. Da wir mit dem Auto um den See herumfahren müssen, ist der Anfahrtsweg jedoch 60 Kilometer lang. In Joensuu tätigen wir einige Einkäufe im Stadtzentrum und besuchen das Info-Zentrum Carelicum und einige Souvenir- und Kunsthandwerk-Shops. Auf Grund des recht widrigen Wetters fällt die Stadtbesichtigung eher kurz aus. Als erwähnenswerten Laden entdecken wir «Clas Ohlson», welcher einen speziellen Sortimentmix bietet, von Hobby, Freizeit, Elektronik, Autobedarf, Camping, Haushaltartikeln zu recht interessanten Preisen. Am Abend essen wir auswärts in Joensuu.

Aufgrund des regnerischen Tags, hier mal ein Update zur Situation mit den Mücken in Finnland:

  • Ja, wir haben die Mücken gesichtet.
  • Ja, hier im Mökki am Ufer des Höytiäinen hat es recht viele davon.

Aber: Die Mücken hier sind träge/langsam im Vergleich zu den Mücken zuhause in der Schweiz, sind somit einfach zu «erlegen». Zudem hab ich den Eindruck, dass die Mückenstiche zwar nerven und kurzzeitig auch jucken, jedoch recht schnell abklingen und vergessen gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.