MyTravel.Blog

Lebhaftes Helsingør

Heute ist velofreier Ruhetag in Helsingør angesagt. Als erstes schlendern wir durch die Altstadt und tätigen einige Einkäufe. Auch heute emsiger Betrieb in den Einkaufsgassen, es ist noch Utsalg (Ausverkauf). Ich kaufe ein paar TEVA Sandalen die ich aufgrund der Hitze gleich einsetzen kann, Beatrice einen neuen Rucksack. Später schlendern wir zur nahegelegenen Kronburg, die sich eindrücklich präsentiert, nicht zuletzt aufgrund ihrer Lage am Meer, bzw. am Øresund. In dieser Burg spielt die berühmte Hamlet-Geschichte von Shakespeare. Die Besichtigung der Kronburg ist sehr kurzweilig, sogar ein live Theater wird geboten. Das Highlight für mich ist jedoch die Aussicht von einem der Türme: Schweden wirkt noch näher, als es eh schon ist. Später schlendern wir zum Bahnhof und dem angrenzenden Fährterminal. Der Bahnhof macht, im Gegensatz zum Fährterminal, einen ausgestorbenen Eindruck. Trotzdem, die Bahnhofshalle von Helsingør gehört zu den schönsten, eindrücklichsten die ich je gesehen hab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.