Riva – Limone – Malcesine – Brenzone

Mit dem ursprünglich geplanten frühen Start wird aufgrund der teils durchnässten Ausrüstung infolge des Gewitters am Vorabend leider nichts. Wir ziehen trotzdem weiter, allerdings den ersten Teil per Schiff ab Riva sul Garda. Die Schiffsfahrt unterbrechen wir für 2 Stunden für einen Spaziergang durch Limone. Den neuen, spektakulären Radwegabschnitt nördlich von Limone sehen wir jedoch nur vom Schiff (leider ist die Radroute noch nicht durchgehend von Riva her). Später gehts weiter auf die andere Seeseite nach Malcesine. Von hier rollen wir am späteren Nachmittag noch knapp zehn Kilometer zum nächsten Tagesziel in Brenzone sul Garda. Die letzten 500 Meter zum BnB gehen steil bergan. Der Plan, im Dorfzentrum am Abend essen zu gehen scheitert aufgrund heftigster Gewitter und Niederschläge in den Abendstunden. Das bedeutet somit selber Abendessen kochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.