MyTravel.Blog

LAX – JFK

cimg6136Mein Flug von LA nach NY geht um 09:30 Uhr. Gemäss der Hotel-Reception benötige ich zu dieser Tageszeit (Beginn Rushhour) bis zu anderthalb Stunden zum Flughafen. In Realität sind es dann keine 30 Minuten. Die Rückgabe des Mietwagens läuft super-speditiv: Als ich aus dem Auto steige, begrüsst mich ein netter Herr von Hertz mit meinem Vornamen und Namen. 3 Minuten später bin ich im Hertz-Shuttle zum (Flug) Check-In. Exakt das Gegenteil erlebe ich dann beim Flug Check-In bei American Airlines. Hier herrscht Chaos pur. Zwar steht viel Personal herum, die einem den Weg zur Rolltreppe weisen und sonstige Banalitäten. Beim Check-In-Prozedere kommt fast niemand draus. Nachdem zwei überforderte Damen aufgeben (stillschweigend einfach davonlaufen), übernimmt dann irgendwann freundlicherweise ein Herr. „Yours is special, you have a British (Airline) ticket“. Aha, schöne One World. Natürlich zahle ich wieder USD 60 für mein 2. Gepäckstück. Nach fünfeinhalb Stunden landen wir planmässig um 17:30 Uhr Ortszeit in NY JFK. Am Ground Transportation Schalter frage ich nach einem Shuttle, welcher mich für USD 18 nach Downtown Manhattan fährt (Taxi wäre ca. USD 50), wo ich kurz nach 19 Uhr im Hotel ankomme. Später spaziere ich Richtung Times Square, wo zu meiner Überraschung eine riesige  Windows 8 Launch-Party im Gange ist (heute ist offizielle Einführung von Windows 8). Man kann das brandneue Microsoft Surface Tablet sowie zahlreiche Windows 8 Geräte von Dell, Asus, Sony und Samsung nach Belieben ausprobieren. Mega cool! Im wenige Schritte entfernten Windows Shop kann man alles kaufen. Ansonsten finden heute noch Halloween Parties statt, weshalb das jüngere Publikum oft in „Fasnachts“-Kostüms unterwegs ist. Ein bisschen wie am Mäuderball in Einsiedeln, nur sind die Maskenmotive in Einsiedeln viel kreativer und origineller. Zum Schluss einige Budweiser im Irisch Pub „Smith“.